Fuß­ball­got­tes­dienst

Am 26. Juni um 16 Uhr gibt es einen Fuß­ball-Lecker­bis­sen der ande­ren Art, einen Fuß­ball­got­tes­dienst, in dem es um ein immer wie­der heiß dis­ku­tier­tes The­ma geht: »Abseits!« (und wie man wie­der her­aus­kommt). 

Abseitsfahne_klDie Par­tie (der Got­tes­dienst) ist um 16 Uhr im Mar­tin-Luther-Sta­di­on (Kir­che Lohe) ange­setzt. Der Mann in Schwarz: Pfar­rer Mar­kus Frei­tag, an der Linie (Mode­ra­ti­on): Anick und Mar­cel. Kom­men­ta­tor (Pre­digt): Jugend­re­fe­rent Chris­ti­an »Wel­le« ­Wel­len­siek. Die Sta­di­onhym­nen wird die Band Merk­Wür­dig anhei­zen und außer­dem ist ein spiel­star­kes Team in der Vor­be­rei­tung!

Alle Plät­ze im Heim- und Gäs­te­block sind wie immer kos­ten­los.

Das Spiel (der Got­tes­dienst) wird pünkt­lich nach dem Segen abge­pfif­fen, so dass noch Zeit für Snacks und Geträn­ke ist, bevor die Live-Über­tra­gung des EM-Ach­tel­fi­na­les beginnt.

2750 Euro für Flücht­lings­hil­fe

Wb-Aktion 2016

Mehr als 40 Akti­ve des CVJM Lohe sam­mel­ten am 9. Janu­ar 2016 die aus­ge­dien­ten Weih­nachts­bäu­me ein.

Mehr als 40 Akti­ve hat­ten sich am 9. Janu­ar 2016 um 13 Uhr am Gemein­de­haus Lohe ein­ge­fun­den, um bei der dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­baum-Akti­on mit­zu­ma­chen. Im Gegen­satz zum letz­ten Jahr waren die Bedin­gun­gen bes­tens, so dass die vier Teams zügig die Stra­ßen von den aus­ge­dien­ten Weih­nachts­bäu­men befrei­en konn­ten. Wie jedes Jahr sam­mel­ten sie auch die­ses Mal Spen­den an den Haus­tü­ren. Die spen­den­freu­di­gen Loher gaben ins­ge­samt 2751,09 Euro! Vie­len Dank an alle Spen­de­rin­nen und Spen­der! Der CVJM Lohe über­weist die­ses Geld kom­plett an die ora-Kin­der­hil­fe. Die Orga­ni­sa­ti­on hilft damit Flücht­lin­gen auf der Bal­kan­rou­te, die dort unter den schwie­ri­gen Bedin­gun­gen lei­den. Wei­ter­le­sen

Weih­nachts­baum-Samm­lung 2016 zuguns­ten der Flücht­lings­hil­fe

Ehe man sich’s ver­sieht, ist Weih­nach­ten auch schon wie­der vor­über. Eini­ge Tage darf der Tan­nen­baum noch ste­hen – dann kom­men wir und holen ihn …

Am Sams­tag, dem 9. Janu­ar 2016 ab 13 Uhr fin­det die dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­baumsamm­lung des CVJM Lohe statt.

Bit­te die Bäu­me voll­stän­dig vom Weih­nachts­schmuck befrei­en und bis 13 Uhr gut sicht­bar an die Stra­ße legen. Gro­ße Bäu­me bit­te tei­len.

ora-LogoAußer den Bäu­men sam­meln die Akti­ven des CVJM Lohe an den Türen der Häu­ser Spen­den für die ora Kin­der­hil­fe, in die­sem Jahr spe­zi­ell für die Flücht­lings­hil­fe. Hel­fen Sie mit einer groß­zü­gi­gen Spen­de, dass den Flücht­lin­gen auf der Bal­kan­rou­te wenigs­tens etwas Schutz gege­ben wer­den kann! Wei­ter­le­sen

Weih­nachts­mu­sik am Schwei­ne­brun­nen

Der Posau­nen­chor des CVJM Lohe spielt in die­sem Jahr erst­mals zwei Mal auf dem Weih­nachts­markt in Bad Oeyn­hau­sen. Am 6. Dezem­ber (Niko­laus­tag) von 15.30 bis 16.30 Uhr und am 11. Dezem­ber von 18.30 bis 19.30 Uhr prä­sen­tie­ren die Loher Blä­ser deut­sche und inter­na­tio­na­le Weih­nachts­lie­der und Cho­rä­le. Macht euch einen schö­nen Nachmittag/Abend auf dem Weih­nachts­markt und kommt dazu!

Sturm und Regen getrotzt

Weihnachtsbaumsammlung 2015

Die Uner­schro­cke­nen der Weih­nachts­baum-Samm­lung 2015 des CVJM Lohe

Etwa 35 uner­schro­cke­ne Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne haben am Sams­tag die aus­ge­dien­ten Weih­nachts­bäu­me auf der Lohe ein­ge­sam­melt. Eck­hard Böker und Sabi­ne Pön­nig­haus hat­ten die Akti­on bes­tens geplant. Vier Teams mit Tre­ckern und Anhän­gern fuh­ren den gesam­ten Orts­teil ab. Dabei muss­ten die Samm­ler die Bäu­me hier und da regel­recht suchen, weil der Sturm sie ver­weht hat­te oder die Anwoh­ner sie – glück­li­cher­wei­se – wind­ge­schützt abge­stellt hat­ten. Soll­te des­halb der ein oder ande­re Baum über­se­hen wor­den sein, neh­men Sie bit­te Kon­takt mit uns auf.

Völ­lig durch­nässt, frie­rend, aber mit gut gefüll­ten Sam­mel­do­sen kehr­ten alle Samm­le­rin­nen und Samm­ler ins Gemein­de­haus zurück, um sich bei hei­ßen Geträn­ken und beleg­ten Bro­ten wie­der auf­zu­wär­men. 2916,– € kön­nen jetzt an den CVJM-West­bund zuguns­ten der Akti­on Soli­da­ri­ty Rice über­wie­sen wer­den. Der CVJM Lohe dankt allen Spen­dern und vor allem allen tap­fe­ren Hel­fe­rin­nen und Hel­fern!

6. Run­ning Din­ner

Wir möch­ten Sie/euch wie­der herz­lich zu einem unge­wöhn­li­chen Abend ein­la­den – dem 6. Run­ning Din­ner am 31. Janu­ar 2015 um 19.00 Uhr.

Jetzt noch online anmel­den! 

Run­ning-Din­ner  ist ein gemein­sa­mes Abend­essen in vor­her nicht bekann­ter Run­de, die Gele­gen­heit, mit viel­leicht ver­trau­ten und auch weni­ger ver­trau­ten Men­schen einen wun­der­ba­ren Abend zu ver­brin­gen. Wei­ter­le­sen

Traum-Halb­fi­na­le!

Jetzt ist es amt­lich: Deu­sch­land spielt im Halb­fi­na­le gegen Bra­si­li­en. Das müs­sen wir natür­lich sehen. Der Welt­meis­ter gegen den Welt­meis­ter. Herz­li­che Ein­la­dung ins Gemein­de­haus Lohe!

Wird es ein Spa­zier­gang?

Im Regen von Reci­fe gabs als letz­tes Vor­run­den­spiel ein ent­spann­tes 1:0 der deut­schen Natio­nal­mann­schaft gegen die USA. Gegen Alge­ri­en muss­ten wir uns zu spä­ter Stun­de mit den Fuß­bal­lern durch die Ver­län­ge­rung ins Vier­tel­fi­na­le quä­len. Wobei die Stim­mung im Gemein­de­haus wie­der ein­mal phä­no­me­nal war! Ent­ge­gen der ursprüng­li­chen Absicht wur­de das Spiel dort über­tra­gen.

Jetzt geht es gegen Frank­reich. Das Spiel über­tra­gen wir auf­grund einer ander­wei­ti­gen Nut­zung des Gemein­de­hau­sen nicht im Public Viewing!

Ein Spa­zier­gang wird das sicher nicht. Apro­pos Spa­zier­gang. Pas­cal hat­te zum Ach­tel­fi­na­le wie­der ein WM-Rät­sel am Start, bei dem dies­mal Fuß­bäl­le zu gewin­nen waren. Es ging um die Fra­ge, mit wel­chem Tier Gott in der Bibel ver­gli­chen wird. Die Lösung fin­det sich zum Bei­spiel in Psalm 91. Ein Anstoß, über die eige­ne Bezie­hung zu Gott nach­zu­den­ken.

So geht es wei­ter

Falls Deutsch­land ins Halb­fi­na­le ein­zieht, wird das Spiel gegen Bra­si­li­en oder Kolum­bi­en am 8. Juli um 22 Uhr im Gemein­de­haus Lohe auf der Groß­bild­lein­wand gezeigt. Ab 21.30 Uhr ist jeder herz­lich will­kom­men! Und soll­te das Fina­le erreicht wer­den, zei­gen wir auch das. Bei einem Spiel um Platz drei wird es kein Public Viewing auf der Lohe geben.

C‑Jugend und Vol­ley­bal­ler haben gewon­nen

Ein tol­les Fuß­ball­fest! Recht­zei­tig war es tro­cken gewor­den und der Men­schen­ki­cker konn­te auf­ge­baut wer­den. Pünkt­lich um 18 Uhr fan­den sich acht Teams an der Kir­che ein, um um Ehre und Pokal zu kämp­fen. Allen vor­an das Grill­stu­ben-Team mach­te mäch­tig Stim­mung, den­noch konn­ten sich am Ende die CVJM-Vol­ley­bal­ler in der Erwach­se­nen-Wer­tung durch­set­zen, auf Platz drei lan­de­te die B‑Jugend des TuS Lohe.

Bei den Junio­ren waren die CVJM-Jung­schar­ler, die Kon­fir­man­den, die C‑Jugend des TuS Lohe, »Leas Mädels« und »Juli­ans Jungs« ange­tre­ten. In span­nen­den Duel­len konn­te die C‑Jugend den Pokal gewin­nen.

Bei der Sie­ger­eh­rung inter­view­te CVJM-Vor­sit­zen­de Kat­ja Schrö­der noch Jonas Lücking, der im Rah­men eines sport­mis­sio­na­ri­schen Pro­jek­tes für zwei Wochen mit  Sport­ler ruft Sport­ler (SRS e.V.) nach Reci­fe in Bra­si­li­en fliegt. Sie gab ihm gute Wün­sche und Got­tes Segen mit auf die Rei­se. »Für Sport. Für Men­schen. Für Gott.« lau­tet das Mot­to die­ser christ­li­chen Sport­or­ga­ni­sa­ti­on –  das könn­te auch unser Mot­to für das Public Viewing sein.

Im Anschluss sahen dann etwa 130 vor­wie­gend Jugend­li­che das furio­se 2:2 von Deutsch­land gegen Gha­na. Wäh­rend­des­sen gab es die Mög­lich­keit, am WM-Rät­sel teil­zu­neh­men. Neben eini­gen Fra­gen rund ums Gha­na-Spiel ging es dar­um, wie man ins »Lebens-Fina­le«, ins ewi­ge Leben kom­men kann.

Es war eine super Atmo­sphä­re im Gemein­de­haus – wir freu­en uns jetzt auf den »Show­down« gegen das Team der USA. Ein dickes Dan­ke­schön an die vie­len Hel­fe­rin­nen und Hel­fer, die uns ein tol­les Fuß­ball­fest ermög­licht haben.

Men­schen­ki­cker­tur­nier und Public Viewing am Sams­tag

Kickoff Menschenkicker

Am Sams­tag, dem 21. Juni um 18 Uhr star­tet das belieb­te Men­schen­ki­cker­tur­nier an der Mar­tin-Luther-Kir­che Lohe. Meh­re­re Jugend- und Erwach­se­nen­mann­schaf­ten (jeweils 8 Spie­ler) wer­den um Tore und Ehre in dem Rie­sen­spiel­ge­rät kämp­fen und dabei viel Spaß haben.

Dazu gibt es lecke­re »Sta­di­on­wurst« vom Grill, Pom­mes und Kalt­ge­trän­ke. Nach­dem die Sie­ger ermit­telt sind, sehen wir um 21 Uhr im Gemein­de­haus das Spiel von Jogis Jungs gegen Kevin Prince Boateng und sei­ne Brü­der.

Der Ein­tritt ist wie immer frei.

Herz­lich will­kom­men!

Furio­ser WM-Auf­takt!

Das nennt man wohl einen Auf­takt nach Maß! Deutsch­land gewinnt in der Hit­ze von Sal­va­dor über­ra­schend deut­lich gegen Por­tu­gal mit 4:0. Tho­mas Mül­ler lässt mit drei Tref­fern bereits Rob­ben, Ben­ze­ma und Ney­mar hin­ter sich und wird »Man of the Match«.

Public Viewing im Gemeindehaus Lohe

Auch für die ca. 120 Fuß­ball­be­geis­ter­ten, die sich im Gemein­de­haus Lohe zum Public Viewing »kick­off 2014« ein­ge­fun­den hat­ten, war es ein super Start. Gut gestärkt mit Hot­dogs, Bre­zeln, Eis oder Süßig­kei­ten und Kalt­ge­trän­ken ver­folg­ten sie das Spiel auf der Groß­lein­wand, in die­sem Jahr übri­gens erst­mals in FullHD – die Bild­qua­li­tät pass­te zum Spiel der deut­schen Mann­schaft ;-). Mit pas­sen­dem WM-Equip­ment wur­de jedes Tor
fre­ne­tisch beju­belt – Stim­mung fast wie im Sta­di­on.

Wer­den wir unsterb­lich?

Außer­dem hat­te Pas­cal Ehle­bracht pas­send zum Spiel ein Fuß­ball­rät­sel vor­be­rei­tet, bei dem eini­ge schö­ne Prei­se zu gewin­nen sind – und die Erkennt­nis, dass man nicht nur durch einen WM-Titel unsterb­lich wer­den kann, son­dern vor allem mit Jesus. Er hat den Tod besiegt, er ist unsterb­lich gewor­den und wir kön­nen in sei­nem Team sein!

Mit einem ein­fa­chen Gebet erzählst du Gott von dei­nen Sor­gen und Wün­schen und wo du sei­ne Hil­fe brauchst. Gott will nicht bestimm­te Din­ge oder For­mu­lie­run­gen von dir hören, er inter­es­siert sich wirk­lich für DICH – egal wie du dei­ne Suche nach Gott beginnst, eines darfst du dabei nicht ver­ges­sen: Gott war­tet auf dich und er liebt dich von gan­zem Her­zen! 

Gerald Asa­mo­ah, ehe­ma­li­ger deut­scher Natio­nal­spie­ler aus Gha­na

Apro­pos Asa­mo­ah: Jetzt geht es gegen Gha­na! Wir sind am Sams­tag per Live-Über­tra­gung in FullHD wie­der dabei.