Run­ning Din­ner 2019

Running Dinner Impression

Wir möch­ten Sie/euch herz­lich zum 10. Run­ning Din­ner am 19. Janu­ar 2019 um 19.00 Uhr ein­la­den.

Logo RunningDinner

Run­ning-Din­ner ist ein gemein­sa­mes Abend­essen in vor­her nicht bekann­ter Run­de, die Gele­gen­heit, mit viel­leicht ver­trau­ten und auch weni­ger ver­trau­ten Men­schen einen wun­der­ba­ren Abend zu ver­brin­gen.

Gleich online anmel­den!

Wie funk­tio­niert das?

Man kann sich als Gast­ge­ber anmel­den. Dann erklärt man sich bereit, eini­ge Gäs­te zu sich nach Hau­se zum Essen ein­zu­la­den. Oder man mel­det sich als Gast an, dann bringt man eine Vor- oder Nach­spei­se mit ins Gemein­de­haus.

Auf viel­fa­chen Wunsch und zum 10. Jubi­lä­um bit­ten wir alle Gast­ge­ber und Vor- und Nach­spei­sen-Mit­brin­ger, Rezep­te der Spei­sen mit­zu­brin­gen – die aktu­el­len und gern auch die High­lights der letz­ten Jah­re. Wir wol­len ein Run­ning-Din­ner-Koch­buch her­aus­brin­gen!

Alle gemein­sam tref­fen sich zu Beginn bei »Restau­ran­t­at­mo­sphä­re« im Gemein­de­haus Wei­ter­le­sen

Brot­Zeit mit Micha­el Ossow­ski

Diens­tag (nicht Don­ners­tag), 6. Novem­ber 2018, 19 Uhr, Gemein­de­haus Lohe

Zu Gast ist Micha­el ­Ossow­ski, Prä­di­kant aus Röding­hau­sen. Er hat im Refor­ma­ti­ons­jahr ein­drück­lich Mar­tin Luther ver­kör­pert und wird die Brot­zeit mit uns gestal­ten.

Dazu laden wir dich herz­lich ein!

Die Brot­Zeit ist ein Bibel­ge­sprächs­abend für alle, die sich stär­ken las­sen wol­len …

… den Geist, indem wir Zeit haben, um mit­ein­an­der auf Got­tes Wort zu hören.
… den Kör­per, indem wir mit­ein­an­der ­essen und trin­ken.
… die Gemein­schaft, indem wir uns tref­fen und mit­ein­an­der ins ­Gespräch kom­men

Anmel­dung:
Um das gemein­sa­me Essen pla­nen zu kön­nen, bit­ten wir um Anmel­dung bis zum 01.11.2018 unter Tel. (05731) 980688, Rein­hild Lücking oder (05731) 796164, Jut­ta Lücking

Fly­er her­un­ter­la­den

jesus@home

Was ist das denn?

Wir möch­ten zusätz­lich zum lit­ur­gisch gepräg­ten »Stan­dard­got­tes­dienst« ein wei­te­res Ange­bot mit viel Sin­gen und (Lobreis-)Musik, neu­en Medi­en, einer ver­än­der­ten (Wohnzimmer-)Atmosphäre und natür­lich ein paar Snacks gemein­sam fei­ern. Ein­fach zusam­men­kom­men, als wenn man sich bei Freun­den trifft (man tut es tat­säch­lich …), und gemein­sam Gott loben und christ­li­che Gemein­schaft leben. Wei­ter­le­sen