Gast­freund­schaft und Tischgemeinschaft

Brot­Zeit im Febru­ar mit Hei­di Krause-Frische

Heidi Krause-FrischeUnter dem Mot­to »Gast­freund­schaft und Tisch­ge­mein­schaft« steht die Brot­Zeit am 15. Febru­ar 2018 um 19 Uhr im Gemein­de­haus Lohe. Hei­di Krau­se-Fri­sche aus Har­tum wird in ihrer unver­gleich­li­chen Art über die­ses bibli­sche The­ma spre­chen. Wie sah Gast­freund­schaft und Tisch­ge­mein­schaft zu bibli­schen Zei­ten aus? Wie hat Jesus sie gelebt? Was bedeu­tet das für uns?

Das The­ma passt wun­der­bar zur »Brot­Zeit«, denn bei die­ser Ver­an­stal­tungs­rei­he geht es genau dar­um: Stär­kung von Leib, See­le und Geist – gemein­sa­mes Essen, Gemein­schaft und Got­tes Wort.

An die­sem Abend wer­den wir pas­send zum The­ma auch Abend­mahl mit­ein­an­der feiern.

Die Anmel­de­frist ist bereits ver­stri­chen, aber wer noch dabei­sein möch­te, kann sich gern bei Jut­ta Lücking mel­den: Tel. 05731/796164 oder Email.

Die Ver­bin­dung steht

Wie kann ich im Stress des All­tags mit Gott reden?

Mitt­woch, 17. Febru­ar 2016, 19–22 Uhr

Christian WellensiekBrot­Zeit – ein »Abend für Leib und See­le«. Sich Zeit neh­men, die Gemein­schaft pfle­gen, sich etwas Gutes tun. Für das leib­li­che Wohl gibt es ein schö­nes Essen und anschlie­ßend sorgt ein ein­ge­la­de­ner Refe­rent oder eine Refe­ren­tin mit einer Bibel­ar­beit (über eine bibli­sche Per­son, einen kon­kre­ten Text oder ein The­ma) für einen geist­li­chen Wachtumsimpuls.

Jesus aber ant­wor­te­te und sprach: Es steht geschrie­ben (5. Mose 8,3): »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, son­dern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Got­tes geht.« (Mt. 4,4)

Zu die­sen Aben­den sind alle ein­ge­la­den, die sich inten­si­ver mit der Bibel aus­ein­an­der­set­zen und im Glau­ben wei­ter­kom­men wollen.

Für einen gelun­ge­nen Abend ist auch eine gute Vor­be­rei­tung not­wen­dig. Wenn du dabei bist, mel­de dich bit­te unter Tel. (05731) 842742 oder Email.

Wei­ter­le­sen

Brot­Zeit mit Ingrid Wilmsmeier

Brot­Zeit, das bedeutet:

Wir wol­len auftanken …

… unse­ren Geist, indem wir Zeit haben, um mit­ein­an­der auf Got­tes Wort zu hören.

Wir wol­len uns stärken …

… unse­ren Kör­per, indem wir mit­ein­an­der ­essen und trinken.

Wir wol­len uns stärken …

… unse­re Gemein­schaft, indem wir uns an ­die­sem Abend tref­fen und mit­ein­an­der ins ­Gespräch kommen.

Ingrid WilmsmeierAm 3. Novem­ber wird Ingrid Wilms­mei­er zu Gast sein. Die gebür­ti­ge Sie­ger­län­de­rin ist seit vie­len Jah­ren Jugend­re­fe­ren­tin im Kir­chen­kreis Vlotho und seit eini­ger Zeit Gemein­de­re­fe­ren­tin In Por­ta Westfalica.

Für einen gelun­ge­nen Abend ist auch eine gute Vor­be­rei­tung not­wen­dig, dar­um bit­ten wir bis zum 28.10.2015 um eine ver­bind­li­che Anmel­dung unter Tel. (05731) 796164 oder
jutta@cvjm-lohe.de

Gemein­sam beten

»Der Teu­fel lacht oft, wenn wir arbei­ten – aber er erbebt, wenn wir beten.« – Cor­rie ten Boom

»Wenn zwei von euch auf der Erde gemein­sam um irgend­et­was bit­ten, wird es ihnen von mei­nem Vater im Him­mel gege­ben wer­den.« – Jesus in Mt. 18,19

Im »Tages­ge­schäft« kommt es oft zu kurz – das Gebet. Dabei hat es die gro­ße Ver­hei­ßung, dass Gott selbst uns hört, wenn wir mit ihm spre­chen. Des­halb wol­len wir im CVJM gemein­sam beten, Gott loben, ihm dan­ken und ihm das, was uns bewegt, sagen. Wir wol­len Gott für den CVJM auf der Lohe und anders­wo, für unse­re Gemein­de und auch für Men­schen, die uns am Her­zen lie­gen, bit­ten und dan­ken. Um dafür Ruhe und Zeit zu haben, soll es die­sen Gebets­kreis geben.

Alle, die mit­be­ten wol­len, sind am jeweils ers­ten Don­ners­tag im Monat um 19 Uhr herz­lich ins Gemein­de­haus ein­ge­la­den. Das Alter spielt dabei bekannt­lich kei­ne Rolle …

Susan­ne Backs und Wolf­gang Stein­mey­er berei­ten die Gebets­tref­fen vor.

Die nächs­ten Ter­mi­ne: 6. August 2015, 3. Sep­tem­ber 2015, 1. Okto­ber 2015, 5. Novem­ber 2015, 3. Dezem­ber 2015, 7. Janu­ar 2016 (sie­he auch Ter­mi­ne)

Hörst du mich?Hier gibt’s noch ein paar Ideen fürs Gebet. Die Initia­ti­ve „Hörst du mich? – Gott zum Mit­re­den“ lädt ein, mit Gott ins Gespräch zu kommen.

Brot­Zeit mit Chris­ti­an Wellensiek

Mitt­woch, 5. Febru­ar 2014, 19–22 Uhr

Wir wol­len uns stärken …

… unse­ren Geist, indem wir mit­ein­an­der auf und über Got­tes Wort hören und reden.

WIR WOLLEN UNS STÄRKEN …

… unse­ren Kör­per, indem wir mit­ein­an­der essen und trinken.

WIR WOLLEN UNS STÄRKEN …

… unse­re Gemein­schaft, indem wir uns an die­sem Abend im Gemein­de­haus Lohe tref­fen. Wei­ter­le­sen