Die Ver­bin­dung steht

Wie kann ich im Stress des All­tags mit Gott reden?

Mitt­woch, 17. Febru­ar 2016, 19–22 Uhr

Christian WellensiekBrot­Zeit – ein »Abend für Leib und See­le«. Sich Zeit neh­men, die Gemein­schaft pfle­gen, sich etwas Gutes tun. Für das leib­li­che Wohl gibt es ein schö­nes Essen und anschlie­ßend sorgt ein ein­ge­la­de­ner Refe­rent oder eine Refe­ren­tin mit einer Bibel­ar­beit (über eine bibli­sche Per­son, einen kon­kre­ten Text oder ein The­ma) für einen geist­li­chen Wachtums­im­puls.

Jesus aber ant­wor­te­te und sprach: Es steht geschrie­ben (5. Mose 8,3): »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, son­dern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Got­tes geht.« (Mt. 4,4)

Zu die­sen Aben­den sind alle ein­ge­la­den, die sich inten­si­ver mit der Bibel aus­ein­an­der­set­zen und im Glau­ben wei­ter­kom­men wol­len.

Für einen gelun­ge­nen Abend ist auch eine gute Vor­be­rei­tung not­wen­dig. Wenn du dabei bist, mel­de dich bit­te unter Tel. (05731) 842742 oder Email.

WIR WOLLEN UNS STÄRKEN

… unse­ren Geist, indem wir mit­ein­an­der auf und über Got­tes Wort hören und reden.

WIR WOLLEN UNS STÄRKEN

… unse­ren Kör­per, indem wir mit­ein­an­der essen und trin­ken.

WIR WOLLEN UNS STÄRKEN

… unse­re Gemein­schaft, indem wir uns an die­sem Abend im Gemein­de­haus Lohe tref­fen.

Zu Gast ist Chris­ti­an ­»Wel­le« ­Wel­len­siek, Diplom-Sozi­al­päd­ago­ge, arbei­tet als haupt­amt­li­cher Jugend­re­fe­rent im Kir­chen­kreis Vlo­tho. Sein Schwer­punkt liegt in der Gewin­nung, För­de­rung und Beglei­tung von Mit­ar­bei­ten­den.