Lohe »am Ende der Welt«

Teen­camp Michel­stadt 2018

Schlaf­man­gel, kein Inter­net, Mücken­pla­ge, Hit­ze­wel­le, Wald­brand­ge­fahr – was sich zu Beginn wie eine Kata­stro­phe anhört, ende­te in einer ein­zig­ar­ti­gen und unver­gess­li­chen Teen­camp-Woche für die sie­ben Teil­neh­mer und vier Mit­ar­bei­ter des CVJM Lohe. Nach der Anrei­se per Auto und Bahn küm­mer­ten wir uns erst ein­mal um den zen­tra­len Punkt der Woche. Das Essen! Beim Abend­pro­gramm ging es dann um das ers­te Ken­nen­ler­nen mit den ande­ren Teen­cam­pern. Auf eine sehr kur­ze Nacht folg­te die Bibel­le­se in den Hüt­ten, die all­mor­gend­li­che Andacht und natür­lich das Früh­stück. Den wei­te­ren Tag ver­brach­ten wir mit Sport, Schwim­men, Work­shop-Ange­bo­ten, Chil­len und Essen. Die ein­zel­nen Tage wur­den durch unter­schied­li­ches Pro­gramm wie ein Mit­tel­al­ter­tag, Quiz­night, Sca­ven­ger­hunt und einem Dis­co­abend abge­run­det. Am Ende der Woche fuh­ren alle müde, aber erfüllt nach Hau­se.

Anick Schrö­der