»Wo wohnt eigent­lich Gott?«

Die­se unge­wöhn­li­che Fra­ge stand dies­mal im Mit­tel­punkt der Brot­Zeit.

Der Duft von fri­schem Fleisch­kä­se zog den Gäs­ten der Brot­Zeit am 9. Febru­ar 2017 schon beim Ein­tref­fen in die Nase. Dazu gab es Kar­tof­fel­sa­lat, Bre­zeln und noch einen lecke­ren Nach­tisch. So gestärkt ging es dann ans Bibel­le­sen.

Tanya Worth vom CVJM-West­bund unter­nahm mit ca. 35 Gäs­ten eine Spu­ren­su­che durch die Bibel, um die­ser Fra­ge auf den Grund zu gehen. Vom 1. Buch Mose bis zur Offen­ba­rung ging die »Rei­se«.

Wo wohnt eigent­lich Gott?

Dabei kamen vie­le neue Erkennt­nis­se und Ent­de­ckun­gen her­aus, wo Gott wohnt, sich zeigt und was das über ihn aus­sagt. Dass er zum Bei­spiel in sei­ner Schöp­fung wohnt, immer wie­der die Nähe zu den Men­schen sucht, sich klein macht als Kind im Stall und schließ­lich sogar in den Her­zen der Men­schen woh­nen will.