Jah­res­haupt­ver­samm­lung wird verschoben

Die Jah­res­haupt­ver­samm­lung war wohl­weis­lich schon spät auf den 30. April 2021 ter­mi­niert, aber an die­sem Ter­min kann/wird sie nicht statt­fin­den. Da es momen­tan aber über­haupt noch nicht abseh­bar ist, dass die Mit­glie­der­ver­samm­lung als Tref­fen vor Ort statt­fin­den kann und wir ein digi­ta­les Tref­fen und vor allem digi­ta­le Wah­len in die­sem Fall für schwie­rig hal­ten, haben wir als Vor­stand beschlos­sen, die Jah­res­haupt­ver­samm­lung auf noch unbe­stimm­te Zeit zu ver­schie­ben, mög­li­cher­wei­se auf Anfang 2022. Sat­zungs- und ver­eins­recht­lich ist das mög­lich; die gewähl­ten Per­so­nen blei­ben bis zu einer Neu­wahl im Amt. 

Ein schö­ner Tages­ord­nungs­punkt ist in der Regel die Ehrung lang­jäh­ri­ger Mit­glie­der. 2021 haben zwei bemer­kens­wer­te Jubi­lä­en: 70 und sogar 75 Jah­re Ver­eins­mit­glied­schaft! Die zu ehren­den Mit­glie­der, auch die mit 25-jäh­ri­ger Zuge­hö­rig­keit, wer­den wir in nächs­ter Zeit besu­chen und ehren.

Herz­li­che Grü­ße,
der Vor­stand des CVJM Lohe

Ost­er­weg beendet

Heu­te, am Sams­tag nach Ostern, wur­den alle Sta­tio­nen des Ost­er­we­ges abge­baut. Fünf Wochen lang war auf der Lohe an sie­ben Orten die Pas­si­ons- und Oster­ge­schich­te sicht­bar und erleb­bar. Die unglaub­li­che Reso­nanz macht uns froh und dank­bar. Wir hof­fen, dass es für die vie­len, vie­len Besu­cher nicht nur ein »tou­ris­ti­sches« Ziel war, son­dern tat­säch­lich auch bekannt und bewusst gemacht hat, was Jesus für uns Men­schen erlit­ten hat, um uns von Schuld zu befrei­en und um uns mit Gott zu ver­söh­nen – die zen­tra­le Bot­schaft unse­res Glaubens!

Die Web­site osterweg.cvjm-lohe.de las­sen wir wei­ter­hin online, so dass dort die Tex­te und Bil­der auch zwi­schen Ostern und Kar­frei­tag zum Nach­den­ken anre­gen und Hoff­nung und Zuver­sicht geben können.